SONNEN- UND WETTERSCHUTZ
FÜR IHRE TERRASSE
PERGOLA und TERRASSENDACH
in PREMIUMQUALITÄT

Mit uns entscheiden Sie sich für eine Pergola und Terrassenüberdachung, die hinsichtlich Design, Funktionalität, Komfort und Ausstattung höchsten Qualitätsansprüchen genügt. Auch unter schwierigen Witterungsbedingungen stellt der kombinierte Hitze-, Regen- und Sonnenschutz für die Terrasse seine Premiumqualität unter Beweis. Zusätzlicher Vorteil: Wir bieten Ihnen einen professionellen Service durch qualifizierte Fachkräfte an.

LAMELLEN-DACH
LAMELLEN-DACH Individuell und einzigartig in der Optik
Moderne Terrassenüberdachung

Das Modell mit Lamellendach ist eine Pergola im geradlinigen und modernes Design, das sich in jede Terrassengestaltung harmonisch einfügt. Das hochwertige Lammellendach kann wahlweise mit manueller Steuerung oder mit elektrischem Motor bedient werden.

In Minutenschnelle öffnen Sie das Lamellendach genau so weit, wie Sie gerade wünschen. Ob Sie die Sommersonne in vollen Zügen genießen möchten oder Ihre Terrasse lieber in ein schattiges Plätzchen verwandeln, bleibt Ihnen überlassen. Mit der Überdachung Lammelndach ist beides jederzeit möglich.

Wintergarten
Wintergarten Mehr Lebensraum, Individuell gestaltet
MEHR LEBENSRAUM,
INDIVIDUELL GESTALTET
Ein Wintergarten ist mehr als eine nutzbare Fläche. Die Natur bildet einen ruhigen Gegenpol zum hektischen Alltag. Mit einem Wintergarten schaffen Sie sich einen neuen anregenden Lebensraum. Für einen Wintergarten findet sich fast immer ein geeigneter Platz: die unüberdachte Terrasse im Garten, die ungenutzte Fläche auf einem Vorbau mit Flachdach oder der integrierte Raum bei einem Neubau. Ob kleine oder grosse Lösungen – die Vielfalt der individuellen Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet ungeahnte Freiräume.

Wintergarten- und Terrasssendachsysteme

Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung Sicht- und Sonnenschutz
SICHT- UND
SONNENSCHUTZ

Markisen über Ihrem Wintergarten schützen im Sommer vor der Hitze, seitliche Markisen bieten Ihnen auch einen variablen Sichtschutz. Markisen von Clever-Bauen.de zeichnen sich durch ihre hochwertige Verarbeitung aus und sind in verschiedenen Stoffen für jeden Geschmack erhältlich. Ein Motorantrieb mit individueller Steuerung macht die Bedienung komfortabel.

KUNDENDIENST
UND SERVICE
Filiale Berlin-Süd
Kontakt
BERATUNG
VON CLEVER-BAUEN.de

Die Fachberater von Clever-Bauen.de stehen Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung und unterstützen Bauherren bereits bei der Koordination, der Eingabe der Baubewilligung und des Subventionsgesuchs für Terrassenüberdachungen. Unseren Kundendienst können Sie jederzeit auch für nachträgliche technische Änderungen und Wartungsarbeiten kontaktieren. Rufen Sie uns an: 0172 57 6969 1. Oder nutzen Sie unser Kontaktformular für Ihre Anfrage:


Filiale Berlin-West
Kontakt
BERATUNG
VON CLEVER-BAUEN.de

Die Fachberater von Clever-Bauen.de stehen Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung und unterstützen Bauherren bereits bei der Koordination, der Eingabe der Baubewilligung und des Subventionsgesuchs für Lärmschutz und Energie. Unseren Kundendienst können Sie jederzeit auch für nachträgliche technische Änderungen und Wartungsarbeiten kontaktieren. Rufen Sie uns an: 0172 57 6969 1. Oder nutzen Sie unser Kontaktformular für Ihre Anfrage.


Terrassenüberdachung – Moderner Sicht- und Sonnenschutz.

Welche Vorteile bietet eine Terrassenüberdachung?

Eine Terrassenüberdachung schafft zusätzlichen Raum. Durch die ansprechende Konstruktion wird das bestehende Gebäude optisch aufgewertet und wirkt modern. Eine Terrassenüberdachung schützt den Terrassenbereich vor Regen, Wind und Sonne. Je nach Ausführung bietet sie darüber hinaus einen effektiven Sichtschutz. Da eine Terrassenüberdachung in das bestehende Gebäude integriert und an dieses angepasst wird, sind keine umfangreichen baulichen Veränderungen nötig. So halten sich Aufwand und Kosten für den zusätzlich geschaffenen Platz in Grenzen.

Welche Arten der Terrassenüberdachung gibt es?

Terrassenüberdachungen können entweder frei stehend oder an einer Wand montiert sein. Schließt die Terrasse direkt an das Haus an, wird die Wandmontage in aller Regel bevorzugt. So kann die Überdachung an der Hausmauer befestigt werden und benötigt auf dieser Seite keine weiteren Pfosten. Ein weiterer Vorteil der Wandmontage ist, dass die Terrasse auch bei schlechtem Wetter gut genutzt werden kann. Da die Terrassenüberdachung bei dieser Variante direkt an den Hausbereich anschließt, ist der Übergang durch sie geschützt. Befindet sich die Terrasse mitten im Garten, wird die Terrassenüberdachung frei stehend errichtet. Je nach Größe und Form der Terrasse werden geeignete Pfosten gesetzt, die später das Terrassendach tragen.

Welche Form der Terrassenüberdachung hat welche Vorteile?

Eine frei stehende Terrassenüberdachung zeichnet sich durch große Flexibilität aus. Da sie an kein bestehendes Gebäude gebunden ist, sind Größe und Form betreffend kaum Grenzen gesetzt. Durch die gestalterische Freiheit lassen sich hier verschiedenste Dachformen oder -neigungen realisieren. Eine Terrassenüberdachung mit Wandmontage benötigt weniger Material und der Aufwand für die Errichtung ist geringer. Aus diesem Grund ist diese Variante in der Regel schneller zu realisieren. Lässt die Bausubstanz des bestehenden Gebäudes die Wandmontage zu, werden weniger Pfosten gebraucht. Ein großer Teil des Gewichts der Überdachung trägt in diesem Fall die Wand. Da weniger Pfosten errichtet werden müssen, müssen auch weniger Fundamente gegossen werden. Das reduziert wiederum den Montageaufwand.

Können große Terrassen vollständig überdacht werden?

Eine Terrassenüberdachung deckt in der Regel den gesamten Terrassenbereich ab. Ist die Terrasse selbst überdurchschnittlich groß, ist das grundsätzlich kein Problem. Mit etwas Mehraufwand können auch überdimensionale Terrassen ohne Probleme überdacht werden. Damit das Dach in diesen Fällen ausreichend gestützt wird, müssen zusätzliche Pfosten angebracht werden. Diese werden auf der Terrasse selbst aufgestellt. Damit die Sicherheit und Stabilität der Konstruktion gewährleistet ist, führt der Fachmann vorab die entsprechenden statischen Berechnungen durch. Auf diese Weise können Terrassen jeder Größe und Form überdacht werden.

Aus welchen Materialien bestehen Terrassenüberdachungen?

Moderne Terrassenüberdachungen bestehen meist aus zwei verschiedenen Materialien. Zur Auswahl stehen Aluminium oder Holz. Eine Terrassenüberdachung aus Aluminium wirkt modern und besticht durch ihre klare Linienform. Varianten aus Holz überzeugen dagegen durch Natürlichkeit und harmonieren hervorragend mit naturnahen Gärten. Je nach Art des bestehenden Gebäudes erweist sich eine Terrassenüberdachung aus Aluminium oder Holz als passender. Gemeinsam mit dem Haus sollte die Konstruktion ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Entscheidend für die Auswahl ist letztendlich aber der persönliche Geschmack.

Ist für eine Terrassenüberdachung eine Baugenehmigung nötig?

Die Genehmigungs-Vorgaben für Terrassenüberdachungen sind in Deutschland nicht zentral geregelt. Daher unterscheiden sich die Richtlinien von Bundesland zu Bundesland. Selbst die Gemeinden haben diesbezüglich differierende Anforderungen. Wer eine Terrassenüberdachung plant, sollte sich daher an das örtliche Bauamt wenden. Dort erhält er Informationen über die nötigen Voraussetzungen für den Bau. Manche Gemeinden bestimmten eine Obergrenze bei der Größe von Terrassenüberdachungen. Das muss bei der Planung in jedem Fall berücksichtigt werden.

Ist eine Terrassenüberdachung ein effektiver Sichtschutz?

In erster Linie bietet eine Terrassenüberdachung Schutz nach oben hin. Durch die Konstruktion werden Niederschläge abgehalten und die Terrasse ist auch bei schlechtem Wetter verwendbar. Steht das eigene Haus nahe beim Nachbarn oder nicht weit von der Straße entfernt, kann eine Terrassenüberdachung durch einen seitlichen Sichtschutz sinnvoll erweitert werden. Die Barriere dient darüber hinaus als Windschutz und macht das Verweilen auf der Terrasse auch bei raueren Bedingungen gemütlich.

Eignet sich eine Terrassenüberdachung als Sonnenschutz?

An sonnigen Tagen kann es auf der Terrasse trotz Überdachung ordentlich heiß werden. Mit einem zusätzlichen Sonnenschutz ist das Problem rasch gelöst. Zur Verfügung stehen manuell bedienbare oder automatische Systeme. Je nach gewählter Variante wird der Sonnenschutz per Hand oder auf Knopfdruck hin ausgefahren und spendet dann wertvollen Schatten. So kann die Terrasse auch in den heißen Sommermonaten vollumfänglich genutzt werden.

Gibt es beim Zubehör automatisierte Lösungen?

Für mehr Komfort stehen viele Extras einer Terrassenüberdachung in einer automatisierten Variante zur Verfügung. So können die Windschutz-Vorrichtungen oder der Sonnenschutz bei entsprechenden Bedingungen automatisch in Gang gesetzt werden. Temperatur-, Regen- oder Windsensoren messen die jeweiligen Gegebenheiten und aktivieren die zuständigen Systeme. Das persönliche Eingreifen des Besitzers ist dadurch nicht mehr erforderlich.

Worauf muss beim Dach geachtet werden?

Das Wichtigste bei dem Dach einer Terrassenüberdachung ist, dass das Wasser gut abfließen kann. Aus diesem Grund sind die Überdachungen mit Wandmontage immer in eine bestimmte Richtung geneigt. Diese Neigung sorgt für den nötigen Abflusswinkel. Das von selbst abfließende Wasser hat auch einen Vorteil: Es nimmt Äste, Blätter und Schmutz mit und hat dadurch einen reinigenden Effekt. Steht die Terrassenüberdachung frei, sind unterschiedliche Dachformen möglich. Zur Auswahl stehen je nach persönlichem Geschmack Flachdächer, Pyramidendächer oder Satteldächer.

Was können moderne Beleuchtungssysteme?

Eine passende Beleuchtung sorgt in den Abendstunden für die richtige Stimmung auf der Terrasse. Ein modernes System lässt dabei einige Abstufungen zu. Je nachdem ob ein gemütliches Beisammensein, eine gemeinsame Mahlzeit oder eine spannende Lesestunde auf dem Programm stehen, können die Lichtverhältnisse daran angepasst werden. Die zur Verfügung stehenden Systeme lassen sich gut in die Terrassenüberdachung integrieren und sorgen so für das perfekte Ambiente auf der Terrasse.